Haglundferse

Erstmals beschrieben wurde das Krankheitsbild im Jahr 1928 durch
den schwedischen Orthopäden Patrick Haglund. Anders als beim "Fersensporn"
ist hierbei nicht nur der Ansatz der Achillessehne am oberen Fersenbein betroffen.
Neben Fehlbelastung, Fehlstellung des Fußes, ungünstigem Gangbild und 
Schuhwerk (Fersenkappe) löst eine hieraus resultierende Druckreizung im 
Fersenbereich Irritationen bis hin zur Veränderung des Fersenbeins aus.
.

Wir empfehlen Ihnen folgendes MBT® - Schuh Modell:
1 bis 2 (von insgesamt 2)
Ergänzende Empfehlungen:
 
       
      TELIC™ - Recovery Sandals
reduzieren Fußschmerz